Non-resident Alien

Ja, ich bin ein sogenannter Non-resident Alien. Und wenn wir gleich bei Aliens sind — Halloween ist nicht weit davon entfernt. Und auch nicht lange her; die Regale im Walmart sind noch immer mit Plastik-Kürbissen und dergleichen gefüllt. Auch non-resident Aliens dürfen mitmachen und Leute erschrecken: Foto vom Halloween-Howl im Tallahassee-Museum

Mein Haushalt vergnügt sich leider noch immer auf einer lustigen Schifffahrt auf hoher See. Gerade hat mein Container auf den Bahamas das Anschlussschiff verpasst. So wird er nun von der MSC Ela auf die MSC Angela umgeladen und wird erst nächste Woche in Jacksonville eintreffen. Ich befürchte, dass ich noch bis Ende Monat auf meinen Haushalt warten muss. Neben den Möbeln vermisse ich vor allem: Gleitschirm, Lötkolben, Trompete, EDV-Ausrüstung (WoW…), Velo, Stereoanlage und Beamer. Sowie einige Bücher und Manuskripte für die Arbeit.

Bereits habe ich meinen ersten Umzug innerhalb Tallahassees hinter mir. Aus dem leidigen Alumni-Village bin ich raus und residiere in einer 2.5-Zi-Wohnung im Reserve at Heritage Oaks. Meine Wohnung ist im zweiten Obergeschoss mit Balkon direkt über das grosse Schwimmbecken mit Jacuzzi und Tennisplatz (siehe Foto). Auch das Fitnesscenter ist für Bewohner der Community inbegriffen, aber dort wird man mich wohl nie antreffen. Die Community bietet auch sonst ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm. So war gestern grillieren am Pool angesagt.

Ein paar administrative Hürden konnte ich bereits hinter mir lassen, beispielsweise Fahrprüfung und Führerausweis. Trotzdem fehlt mir das wichtigste Schriftstück eines jeden in den USA wohnhaften Menschen: die Sozialversicherungsnummer (SSN). Ohne geht hier einfach nichts. So fahre ich noch immer mit dem teuren Mietauto herum, da ohne SSN keine Versicherung abgeschlossen werden kann. Auch die FSU-ID kann ich erst nach Erhalt der SSN beantragen. (Die Wohnung habe ich nur mit Zusatzanstrengungen ohne SSN erhalten.)

Das war nun ein ganz untypisch persönlich geprägter Blogeintrag. Damit wollte ich die vielen Fragen beantworten, mit denen ich per E-Mail geradezu bomardiert werde. Ich möchte in Zukuft wieder regelmässiger schreiben. Dabei soll der Blog aber wieder wie gehabt von Politik, Wissenschaft und Technik handeln.

 

Other posts

Leave a Reply